Dünnes Eis

28.03.2021

Wir Fahrschulen, so habe ich am Wochenende erfahren, sind Inzidenz Unabhängig. Das heißt, der Unterricht geht als Präsenzunterricht weiter wie bisher. Ebenfalls die Fahrstunden gehen weiter.

Als Erklärung für die Inzidenzunabhängigkeit fällt mir lediglich ein, dass wir keine Laufkundschaft haben und den Unterricht mit den entsprechenden Abständen gestalten können. Ausserdem sind bei uns, anders als bei normalen Schulen, sehr viel weniger Personen zugleich anwesend. Bei den Fahrstunden sehe ich das genauso. Wir sitzen zwar sehr nah aneinander, aber das akribische Desinfizieren vor und nach jeder Fahrstunde, das Lüften während der Fahrstunde, usw tragen dazu bei, dass es zumindest in unserem Landkreis noch KEINE Infektionen in Fahrschulen gab. Durch meine Kontakte in andere  Landkreise weiß ich, dass es, zumindest in den Landkreisen die ich kenne, KEINE Infektionen in Fahrschulen gab.

Voraussichtlich NACH den Osterferien liegen in unserer Fahrschule Antigen Schnelltests bereit, die ich allerdings, falls ein Test gewünscht oder nötig ist, mit 10,- Euro berechnen muss. Das sind Selbstkostenpreise. Sollten die Beschaffungspreise fallen, werde ich dies natürlich anpassen.