WICHTIG

Update 29.03.2020    16:00 Uhr

Leider gibt es kein Neuigkeiten in Sachen Fahrschule, Fahrstunden und theoretischem Unterricht. Es gibt allerdings das "Gerücht", dass der theoretische Unterricht in einem Live-Stream absolviert werden kann. Dies ist jedoch leider wirklich nur ein Gerücht. Die Ausbildungsverordnung schreibt den klassischen Unterricht vor. Der Grund ist denkbar einfach. So kann der Fahrlehrer aufkommende Fragen, ob zum Thema passend oder nicht, direkt und ausführlich, mit Beispielen beantworten. Der theoretische und praktische Unterricht soll auch "verzahnen", also parallel ablaufen. Falls es Fahrschulen gibt die solchen Unterricht anbieten, wird dieser NICHT angerechnet.

 

Update 18.03     12:00 Uhr

Ab 18.3.2020 bis voraussichtlich 19.4.2020, ist es uns Fahrschulen im Landkreis ebenfalls verboten, praktische Fahrstunden zu geben. Die Infektionsgefahr ist in der Enge des Fahrschulfahrzeuges einfach zu hoch. Wir wünschen allen Fahrschülern alles Gute. Bleibt gesund. Natürlich stehen wir trotz allem über die üblichen Kontaktmöglichkeiten weiterhin zur Verfügung. 

 

 

Update 18.03.2020    7:50 Uhr

Ab 18.03.2020 bis voraussichtlich 19.4.2020 gibt es in unserem Landkreis Starnberg, den Landkreisen Landsberg a. Lech, Dachau, Garmisch-Partenkirchen und anderen keine theoretischen und praktischen Fahrerlaubnisprüfungen. Diese Entscheidung war abzusehen, da bereits in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Hessen die Prüforganisationen die Reißleine gezogen haben und anfang der Woche jegliche Prüfung eingestellt hatten. Uns Fahrschulen in Bayern ist seit 15.3.2020 der Theorie Unterricht untersagt, da dieser "schulähnlichen Charakter" hat. Die praktische Ausbildung ist uns vorerst noch "unter Vorbehalt" und "nach eigenem Ermessen" erlaubt, dies könnte sich allerdings täglich ändern. Wir werden uns somit umorientieren und NICHT mehr die fortgeschrittenen Fahrschüler weiter ausbilden, da es in absehbarer Zeit keine Prüfung geben wird, vielmehr werden wir uns um die Anfänger kümmern, sofern diese auch fahren möchten. 

 

 

 

Update 17.03.2020

Aus gegebenem Anlass, durch den ausgerufenen Katastrophenfall, sehen wir uns leider gezwungen, den theoretischen Unterricht von Montag den 16.3.2020 bis Montag 19.4.2020 auszusetzen. Das Büro wird in dieser Zeit leider auch nicht geöffnet sein. Ob und wie es mit der praktischen Ausildung weitergeht, ist momentan noch nicht abzusehen. Wir werden uns, solange wir fahren dürfen, auf die Fahrschüler konzentrieren, deren Ausbildung bereits weit fortgeschritten ist, denn er TÜV wird natürlich im Extremfall auch keine Prüfungen mehr anbieten.

 

 

Update 10.3.2020

Da sich die Corona-Infektionen derzeit weiter ausbreiten, bitten wir um folgende Verhaltensregeln, die sich nach den Vorgaben des Robert -Koch-Instituts richten:

Personen die sich innerhalb der letzten 14 Tage in Corona-Risiko-Gebieten oder besonders betroffenen Gebieten in Deutschland aufgehalten haben (aktuelle Liste der Risikogebiete), bitten wir weder am Theorieunterricht teilzunehmen, noch praktische Fahrstunden durchzuführen.

Gleiches gilt für Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu infizierten Personen hatten.

Fahrschüler, die nicht dringend am theoretischen Unterricht teilnehmen müssen, sollten sich überlegen, ob sie mit der Ausbildung ein bis zwei Wochen warten wollen. Dadurch wird die Personendichte im Theorieraum verringert und damit auch ein mögliches Ansteckungsrisiko.

Schüler, die aufgrund von Schulschließungen zu Hause bleiben müssen, befinden sich nicht im Urlaub. Sinn und Zweck ist die Vermeidung von Ansammlungen gefährdeter Personen. Daher solltet ihr nicht die freie Zeit für Fahrstunden nutzen, sonder euch möglichst zu Hause aufhalten.

Personen in Quarantäne dürfen weder in Theorie noch Praxis!

Wir wünschen euch allen, dass wir dieses Thema bald und gesund überstanden haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.