Führerschein infos

Hier gibt es alles über die Führerscheine

Klasse B

Der klassische Autoführerschein mit Prüfung auf manueller Schaltung. Der Vorteil, man darf auch Automatik fahren. Der Nachteil, er dauert länger.

Klasse B197

Die neue Variante des B Führerscheins. Du fährst die "fast" komplette Ausbildung auf Automatik, musst mindestens 10 Übungsstunden auf Schaltung fahren und bekommst den Schalt Führerschein.

Klasse BE

Große Anhänger fahren. Gerne. Diese Führerschein Erweiterung dauert etwa 1-2 Wochen. Vergleichbar mit einem Intensievkurs.

Klasse B96

Der Kleine Anhänger Schein. Keine Prüfung, nur Theorie und Praxis Ausbildung. Die zulässige Gesamtmasse von 3,5t wird um 750kg angehoben. Man darf dann bis zu 4250kg zG fahren.

Klasse A

Ungedrosselte Motorräder. Direkteinstieg ab 24 Jahre, oder mit dem Stufenführerschein.

Klasse A2

Motorräder bis 48 PS. Ab 18 Jahre erlaubt.

Klasse A1

Der Einstieg in die Zweiradklasse. Die 125er ab 16 Jahren.

Klasse AM

Der 50er Roller. Ab 16 Jahren erlaubt. Bei der Führerscheinklasse B ist dieser Schein inbegriffen.

Klasse B 196

Der bei der Klasse B mitgelieferte AM Führerschein erhält hiermit ein Upgrade. Allerdings ist der Schein nur in Deutschland gültig.